Menu

Osho Dynamic Meditations

Anleitung

OSHO DYNAMIC Meditation

Die Meditation dauert eine Stunde und hat fünf Phasen. Halte deine Augen die ganze Zeit geschlossen, du kannst auch eine Augenbinde tragen. Man kann sie allein machen, aber die Energie wird viel stärker, wenn man sie mit anderen zusammen macht.

ERSTE PHASE

10 Minuten

Atme chaotisch durch die Nase. Atme heftig, tief, schnell, ohne Rhythmus, ohne Muster – und achte dabei nur auf das Ausatmen. Für das Einatmen sorgt der Körper von selbst. Der Atem sollte die Lungen ganz füllen. Mach das so schnell und heftig wie du nur kannst, bis du nur noch Atmen bist. Nutze die natürlichen Bewegungen deines Körpers, um mehr Energie zu bekommen. Fühle wie sie zunimmt, aber erlaube ihr nicht, sich schon in der ersten Phase auszutoben.

ZWEITE PHASE

10 Minuten

EXPLODIERE! ... Lass alles raus, was rausbrechen will. Folge deinem Körper, gib ihm die Freiheit alles, was da ist, auszudrücken. Werde total verrückt. Schreie, brülle, weine, hüpfe, schüttle dich, tanze, singe, lache, tobe herum. Halte nichts zurück, halte deinen ganzen Körper in Bewegung. Am Anfang kannst du ruhig etwas schauspielern, um reinzukommen. Lass nicht zu, dass dein Kopf sich einmischt. Werde bewusst verrückt. Sei total.

DRITTE PHASE

10 Minuten

Springe mit erhobenen Armen auf und ab und rufe dabei das Mantra "Huh! Huh! Huh!" so tief aus dem Bauch heraus, wie nur möglich. Jedesmal, wenn du auf deinen Füßen landest, und zwar mit der ganzen Sohle, lass diesen Ton in dein Sexzentrum hämmern. Gib alles, was du hast, erschöpfe dich total.

VIERTE PHASE

15 Minuten

STOP! Erstarre und bleibe genau in der Position, in der du gerade bist. Versuche nicht, es dem Körper bequem zu machen. Ein Husten, die kleinste Bewegung, und schon wird die Energie zerstreut und alle Mühe war umsonst. Bleibe Zeuge von allem, was mit dir geschieht.

FUNFTE PHASE

15 Minuten

Feiere! Bewege dich zur Musik, tanze, drücke alles aus, was da ist, und nimm dieses Glücksgefühl mit in den Tag

previous arrow
next arrow
Slider